Radwandern in Thüringen

Mit dem Rad die Umgebung erkunden

Thüringens abwechslungsreiche Landschaft mit Hügeln, Wäldern, Tälern und Flüssen machen das Land zum idealen Ziel für jeden Radwanderer.
Sie werden sehen: Radtouren in Thüringen sind immer ganz besondere Erlebnisse.

Heute verbindet und vernetzt die Fahner Höhe die Radwege des
Unstrut-Radweges mit dem Gera-Radweg, dem Nessetal-Radweg
sowie der Radfernweg Thüringer Städtekette.

Sie erkunden über den Unstrut-Radweg und den Gera-Radweg die neuen Seenlandschaften und flanieren in Erfurt über die „Krämerbrücke“. Eine Brücke, die so – mit ihren 120m und 32 Häusern – in Europa einmalig ist. Begleitet durch reizvolle Ensembles aus reichen Patrizierhäusern und liebevoll rekonstruierten Fachwerkhäusern, die vom monumentalen Mariendom und der Severikirche überragt werden.

Bitte bei Radwandern an die Seite einsetzen

Die Landeshauptstadt  überrascht mit einem sehr gut erhaltenen mittelalterlichen Stadtkern.

Der Radfernweg Thüringer Städtekette verbindet sieben der schönsten Thüringer Städte und führt ebenso durch landschaftlich reizvolle Gegenden Thüringens, die durch ihre reiche Geschichte geprägt sind.

Gotha                         Erfurt                     Weimar                        Jena
Altenburg                  Gera                       Eisenach

Auch lokale Fahrradangebote, wie“ die Tour in der Fahner Höhe“ sind sehr beliebt.
Die Tour ist leicht hügelig und auch für E-Bikes geeignet. Sie starten in Witterda. Über landwirtschaftliche Wege gelangen Sie zur „Fahner Mühle“, wo Sie rasten und bei guter Sicht bis zur Thüringer Pforte schauen können.
Auf jeden Fall sehen Sie den Dachwiger Speicher, der als Vogelschutzgebiet und Fischereigewässer große Bedeutung erlangt hat. In Großfahner können Sie den Standort der Schlossanlage mit dem Ziegel- und Schieferschloss der Familie von Seebach erkunden. Weiter geht es über Großfahner Richtung Witterda zurück.

Zwischen den Dörfern auf der Nordseite des Höhenzuges Fahner Höhe gibt es ein gut ausgebautes Wirtschaftswegenetz, auf dem auch mit dem Rad schöne Touren möglich sind. Ein großer Teil des Weges führt hier im Naturschutzgebiet Fahner Höhe zwischen tausenden Kirsch- und Apfelbäumen hindurch, die im Frühjahr mit ihrer Blütenpracht verzaubern und im Sommer mit einer süßen Stärkung locken. Sie entdecken auch hier alte Mauern und schöne Gärten. Es findet sich immer eine Gelegenheit entlang der gut ausgebauten Radwege vom Rad abzusteigen, um den Ausblick, historischer  Sehenswürdigkeiten zu genießen. Die dazu häufig genutzten Waldwege schützen vor Hitze und Gegenwind. Überall werden Sie die gute Thüringer Küche und die herzliche Gastfreundschaft genießen.

Informationen für Gäste mit dem Rad

Die nächste Reparaturwerkstatt für Ihr Fahrrad und ein Fahrradverleih befinden sich in unmittelbarer Nähe.

Bei uns können Sie käuflich erwerben:

  • eine Fahrradkarte für Mittelthüringen
  • Erfurter Radtouren u.a. Tour 8 „Auf den Fahnerschen Höhen“
  • den Gera – Radwanderführer u.a. von Gebesee zur Schmücke
  • den Unstrut – Radwanderführer u.a. von Bad Langensalza bis Sömmerda

Wir sorgen für den Gepäcktransfer zu Ihrem nächsten Quartier.
In unserem Restaurant stellen wir Ihnen auch nach Anfrage ein Lunchpaket zusammen,
das wir Ihnen gerne vor der Abreise überreichen.

BUCHEN